Kleine Eidechsen (3)

Mittwoch, den 23. Oktober 2013 um 14:33 Uhr

Abenteuer Geocaching - ein Spaß für die ganze Familie

Verfasst von Redaktion

Endlich gibt es auch ein Buch speziell für die kleineren Geocaching-Einsteiger: Abenteuer Geocaching von Ramona Jakob. Hier findet man alle Infos rund ums Geocaching selber, die richtige Ausrüstung und natürlich nützliche Tipps und Tricks für die Auswahl der Caches, die Vorbereitungen und schließlich die Suche nach dem Schatz. Spielend leicht werden die kleinen Abenteurer so zu richtigen Orientierungs- und Natur-Experten.

 

Eine ausführliche Rezension zu dem Buch findet ihr hier.

Sonntag, den 20. Oktober 2013 um 17:57 Uhr

Raus aus dem Alltag - rein ins Familienabenteuer

Verfasst von Redaktion

Hach, was war das wieder für ein Spaß - an einem goldenen Herbstwochenende haben wir uns wieder einmal aufgemacht, ein paar Abenteuer zu erleben ... Wir haben uns einen familientauglichen Multi bei www.geocaching.com  (ein Beispiel wie diesen findet ihr bestimmt auch in Eurer Nähe) ausgesucht und sind losgestapft. Das Ganze war eine Schatzsuche mit mehreren Rätsel-Stationen durch einen Wald - das Ziel war es, das Schlumpfdorf mit dazugehörigem Cache zu finden. 3,9 km sind die Kleinen ohne Murren gelaufen, haben schwierige Rätsel gelöst und dabei nebenbei das Schlumpfenlied von Vater Abraham gelernt. 

Dienstag, den 06. September 2011 um 14:38 Uhr

Kleine Eidechsen

Verfasst von Administrator

Nein, keine Angst ihr seid jetzt nicht auf einer Zoo-Seite gelandet. Eidechsen oder "Geckos" nennt man auch oft die Leute, die einem besonderen Hobby nachgehen: dem Geocachen (wird "Geocäschen" gesprochen). Habt ihr davon schon mal was gehört?

 

Das Geocaching ist eine aufregende Sache: Man sucht nämlich einen "Schatz" - ja, so was gibt es. Und unter Garantie auch bei euch in der Nähe.  Der Schatz ist meistens eine Dose, in dem kleine Kleinigkeiten versteckt sind, die man dann tauschen kann. Auf alle Fälle findet ihr darin ein Logbuch, in dem ihr euch verewigen solltet, damit derjenige, der den Schatz versteckt hat, auch weiß, dass ihr da wart. 

 

"Geocaching" ist Spaß für die ganze Familie - die Kinder können sich als Schatzjäger versuchen, Papa gefällt der technische Aspekt und hat einen Grund, sich mit dem neuesten GPS-Equipment zu beschäftigen, und Mama ist glücklich, weil alle zusammen mal an die frische Luft kommen. Je nach Cache kann das Geocachen manchmal ganz schön abenteuerlich sein und stärkt das Familiengefühl.

 

Um den ersten Cache zu suchen, benötigt ihr einen Internetanschluss (habt ihr ja schon, sonst könntet ihr das hier nicht lesen), ein GPS-fähiges Gerät (das kann ein Smartphone sein mit entsprechender Applikation oder ein extra GPS z. B. von Garmin) und einen Stift (hah! Kunststück). Geht dann zu www.geocaching.com oder www.opencaching.de und sucht nach einem Cache in eurer Nähe. Später könnt ihr hier auch noch online einen sogenannten Log schreiben und darin berichten, ob ihr die Dose auch gefunden habt.

 

 

Und schon kann's losgehen.

Ihr werdet sehen - es eröffnet sich eine ganz neue Welt, die Riesenspaß macht!!! 

 

 

Wer sein Kindlein - und vielleicht auch sich selbst - auf den Cache-Geschmack bringen möchte, dem empfehlen wir das Buch "Cache! Wir finden ihn!" von Manuel Andrack. Der Roman aus dem Hause mixtvision ist der perfekte Einstieg für alle, die sich für das Cachen interessieren. Die Geschichte erklärt alles, was man über das Cachen wissen muss und ist dazu auch noch spannend. (Für eine ausführlichere Rezension, bitte auf das Bild klicken.)