Sonntag, den 05. Mai 2013 um 16:05 Uhr

Regentag - Museumstag

Verfasst von  Redaktion

Es regnet. Und kein Ende in Sicht. Und so langsam gehen mir die Sprüche aus. "Wir sind doch nicht aus Zucker" - "Es gibt nur schlechte Klamotten, kein schlechtes Wetter ..." Mein Kleiner glaubt mir nicht. Und ich kann es ihm nicht verübeln.

Da kommt mir auf einmal eine Idee ...

"Komm, wir gehen die Dinos besuchen" - da fangen seine Augen an zu leuchten. Und so gehen wir in strömendem Regen ins Museum. Es ist sein erstes Mal und er ist begeistert. In dem Bayreuther Urweltmuseum ist man sehr um Kinder bemüht, es gibt viele interaktive Dinge, die man anfassen und entdecken kann. Aber der Höhepunkt kommt zum Schluss: Im Garten stehen lebensgroße Dinosaurier und die können wir sogar hautnah erleben - wir klettern in das Maul und laufen Slalom um die Beine des Brachiosaurus - weil es nach unserem Rundgang aufgehört hatte zu regnen.

Als wir rauskommen, sagt mein Süßer: "Mama, wenn es das nächste Mal regnet, gehen wir wieder ins Museum ..."

Und ihr? Wo wart ihr das erste Mal im Museum? Und was macht ihr generell, wenn es regnet?

Falls ihr ein gutes kindertaugliches Meseum wisst, tragt es doch ein. Damit andere Familien beim nächsten Regentag auch wissen, wo sie hingehen können.

Zuletzt geändert am Freitag, den 11. Oktober 2013 um 12:04 Uhr

Kommentare  

 
0 #1 Fonzy 2011-09-14 16:08
Mein Sohn hat erst heute wieder gesagt, daß wir dort mal wieder hinmüssen.
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren